Vibe of Soul

KLANGSCHALEN­BEHANDLUNG

Klangschalenbehandlung

„Der Ton der Klangschalen berührt unser Innerstes, er bringt die Seele zum Schwingen. Ihr Klang löst Spannungen, mobilisiert die Selbstheilungskräfte und setzt schöpferische Energien frei.“
/ Peter Hess /

Etwa 70% unseres Körpers besteht aus Wasser. Wird ein Stein ins Wasser geworfen, entstehen kreisförmige Wellen. Die Schwingungen der Klangschalen haben die gleiche Wirkung auf die Flüssigkeit im Körper. Durch den Kontakt mit der Körperoberfläche dringen die Schallwellen in den Körper ein, erreichen die Zellen und harmonisieren sie. Sie stellen unser Energiesystem wieder her und lösen eventuelle Energieblockaden.

Durch die Schwingungen der Klangschalen wird der Körper vollkommen entspannt, Stress abgebaut und die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit positiv beeinflusst. Nach einigen Behandlungen werden die Selbstheilungskräfte des Körpers gestärkt. Während der Behandlung kommen oft konstruktive Gedanken und Eingebungen, denn in diesem entspannten Zustand sieht unser Geist klarer. Es stellt sich ein Gefühl der Harmonie und des inneren Friedens ein..

Individuelle Behandlung:
Eine Behandlung dauert zwischen 40 und 45 Minuten. Die Behandlung findet auf einem Massagetisch in Kleidung statt, daher ist es ratsam, in bequemer Kleidung zu erscheinen. Nach der Behandlung wird ein ausreichender Wasserkonsum und Ruhe empfohlen.

Wirkung der Klangmassage

✓   Stressabbau
✓   Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte
✓   Lösen von Energieblockaden
✓   Linderung von Schlafstörungen
✓   Regulierung von Bluthochdruck
✓   Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
✓   Harmonisierung des Verhaltens
✓   Lösen von Spirituelle Blockade
✓   Verbesserung und Vertiefung der Atmung
✓   Linderung und Verschwinden von Nacken-, Schulter-, Rücken- und Lendenmuskelschmerzen

Kontraindiziert ist die Klangmassage bei

✗   Herzrhythmusstörungen (z.B. Herzschrittmacher)
✗   epileptischen Erkrankungen
✗   akutem Migränekopfschmerz
✗   unter Einfluss von Alkohol oder Psychopharmaka
✗   diagnostizierter Krebserkrankung – nur mit Zustimmung des behandelnden Arztes
✗   Erkrankungen, die mit einer Störung des Realitätssinns einhergehen(z.B. Wahnvorstellungen, psychotische Zustände, schwere Depressionen)
✗   akuten, fieberhaften, entzündlichen Zuständen
✗   6 Wochen nach der Operation
✗   im ersten Trimester der Schwangerschaft
✗   Infektionskrankheiten
✗  implantierten Metallprothesen, Operationsnarben oder Frakturen wird empfohlen, das Bedienungspersonal vorab zu informieren

Jeder ist herzlich willkommen,

der sich entspannen möchte!